Editorial
Newsletter Image


Die Sehnsucht des Menschen nach Neuland ist auch in unserer Branche ein großer Motor für Veränderung und Innovation. Wir wollen immer wieder aufs Neue begeistern, Horizonte öffnen und einzigartige kulinarische Erlebnisse schaffen.

So wie unsere neue Street-Food-Kollektion. Eine genussvolle Reise um die Welt, voller Überraschungen und neuer Möglichkeiten!

Damit Sie sich bei Tisch überall zu Hause fühlen, haben wir für Sie zudem einen kleinen Travel-Knigge zusammengestellt. Und mit “Berlin unlocked” laden wir Sie ein, die Hauptstadt backstage erleben.



Eine gute Reise wünscht
 
 Ihr KP Kofler
 
neuland
Newsletter Image


Wissen Sie schon wie Sie bei Ihrer nächsten Weihnachtsfeier, dem Firmenjubiläum oder
einem anderen festlichen Anlass Ihre Gäste verwöhnen? Mit Ochsenbacken und Kirschen?
Mit in Limettensaft gegartem Fisch? Mit knusprigem Schweinebauch und einer
Neuinterpretation der Sommerrolle? Mit den unterschiedlichsten Köstlichkeiten aus aller
Herren Länder?

Street-Food ist nicht umsonst einer der größten kulinarischen Trends der letzten
Jahrzehnte. Weil die Aromen, Geschmäcker und Texturen so vielfältig sind wie die Länder
unserer Erde und für jeden Gast etwas dabei ist. Mit unserer neuen
Street-Food-Kollektion haben Sie erstmalig die Möglichkeit, diese Vielfalt auch Ihren
Gästen zugänglich zu machen.

Den Flair unserer Definition eines modernen Street-Food-Marktes bieten wir Ihnen auf
Wunsch gerne mit an – von den Street-Food-Ständen über das passend gekleidete
Personal bis hin zur eigenen Währung. Sprechen Sie mit uns!
 
 
Knigge



Was bei uns zum guten Ton gehört kann in der Ferne für Missverständnisse sorgen. Hier
ein paar Empfehlungen für Ihre nächsten Reisen:

Wussten Sie zum Beispiel, dass man in der Türkei erst während oder nach dem Essen
“Guten Appetit” sagt? In China und Japan dürfen Sie genussvoll Schlürfen und
Schmatzen was das Zeug hält. Selbst Kleckern ist erlaubt! Und wenn Sie Ihre Speisen
gerne erst ganz klein schneiden, um sie danach einhändig mit der Gabel zu essen, werden
Sie sich in großen Teilen der USA sofort zu Hause fühlen.

Da bleibt die andere Hand frei, um im Zweifel das Schießeisen bedienen zu können – ein Überbleibsel aus der Zeit im Wilden Westen. Ebenfalls einhändig isst man in Indien und vielen anderen arabischen
Ländern.

Dort gilt die linke Hand als unrein und hat beim Essen nichts zu suchen. Wenn
Sie Ihr Essen dann noch allein mit Daumen, Zeigefinger und Mittelfinger der rechten Hand
unfallfrei verzehren können, gehören Sie zu den Profis. Herzlichen Glückwunsch!!
Leading Culture Destinations
Newsletter Image


Unser geschätzter Partner Leading Culture Destinations hat eine Perle im Gepäck:
Das Package “Berlin unlocked” für alle Kunstliebhaber, Kulturenthusiasten, Fashion
Experten und urbane Entdecker des luxuriösen Lifestyles.

Vom 12.-15. November 2015 streift die “Berlin Art Safari” durch die Straßen der Stadt,
abseits der von Touristen so weitreichend erforschten Pfade. Ob Studios der vielversprechendsten neuen Talente, exklusiver Zugang zu heiß begehrten privaten Kunstsammlungen, verborgene Schätze im Untergrund-Nachtleben…

Berlins rauher, 
urbaner Glamour wird Sie begleiten und faszinieren. Ein kulturelles Feuerwerk, das alle Sinne anspricht! Verpassen Sie nicht die Chance, andere Kulturinteressierte kennenzulernen!

Für weitere Details empfehlen wir den Besuch der Website von Leading Culture Destinations hier.
Newsletter Image Newsletter Image Newsletter Image Newsletter Image